top of page
Dieser Service ist nicht verfügbar. Für mehr Infos bitte Kontakt aufnehmen.

Fechten

FEC-01 | Mittwoch | kleine Glückauf-Sporthalle

  • Beendet
  • Ab 20 Euro
  • Glückauf-Sporthalle/-Stadion

Freie Plätze


Beschreibung

Sportfechten ist eine Zweikampfsportart, welche im Einzel- oder Mannschaftswettkampf ausgetragen werden kann. Beim Fechten gibt es drei verschiedene Waffen – Florett, Degen und Säbel – die sich zum einen hinsichtlich des Aussehens und Gewichts, zum anderen hinsichtlich des Reglements und der gültigen Trefferfläche unterscheiden. Beim Fechten kämpfen zwei Sportler/innen darum, gültige Trefferflächen beim Gegnermit der Waffenspitze zu treffen. Dabei unterscheiden sich die Flächen je nach Waffenart: beim Degenfechten ist dies der gesamte Körper, beim Florettfechten der Rumpf, beim Säbelfechten ist es der gesamte Körper oberhalb der Hüften. Gefochten wird auf einer 14 Meter langen und 1,50 Meter breiten Fechtbahn. Je zwei Meter von der Mittellinie entfernt befinden sich die Startlinien, an der sich die Fechter/innen zu Beginn des Gefechts und nach jedem gültigen Treffer aufstellen. Ein Verlassen der Fechtbahn führt zu einer Unterbrechung des Gefechts und geht entweder mit einem Raumverlust oder, wenn die Endlinie überschritten wird, mit einem Punktgewinn des Gegners einher. Die Dauer des Gefechts beträgt je nach Wettkampfformat entweder 3 Minuten, wobei die/der Fechter/in gewinnt, die/der als erstes 5 gültige Treffer erreicht hat (Vor-Runden) bzw. 9 Minuten, wobei 15 gültige Treffer erzielt werden müssen (K.O.-System). Es findet eine allgemeine athletische Ausbildung und Grundausbildung mit dem Florett statt. Für Fortgeschrittene ist eineTeilnahme an Wettkämpfen möglich.


Infos zur Sportstätte

  • Glückauf-Sporthalle/-Stadion

    Chemnitzer Straße 48, Freiberg, Deutschland


bottom of page