top of page
Dieser Service ist nicht verfügbar. Für mehr Infos bitte Kontakt aufnehmen.

Wandern um Freiberg

WAN | von April bis Juli

  • Beendet
  • Ab 15 Euro
  • siehe Ausschreibung

Freie Plätze


Beschreibung

Die Idee der Wandergruppe ist, die Umgebung rund um Freiberg und bedeutende Ausflugsziele (Mittel-)Sachsens wandernd zu erkunden. Dabei steht die Bewegung an derfrischen Luft in der Natur im Vordergrund. Vorkenntnisse oder besondere Ausdauer sind nicht erforderlich. Festes Schuhwerk ist ratsam (keine Schuhe mit dünnen Sohlen). Die Wanderungen unterscheiden sich teilweise von der Länge her (ca. 15-20km), wobei ca. 4-5 Stunden angepeilt werden. Die genaue Dauer hängt natürlich vonGeschwindigkeit, sowie Anzahl und Länge der Pausen ab, sodass es sinnvoll ist, sich keine Termine in den frühen Abend zulegen. Treffpunkt für die Touren ist entweder der Donatsturm um 10:00Uhr oder wir reisen mit Bahn/PKW an. Bei Bahnanreisen nutzen wir günstig das Sachsenticket. ACHTUNG: Die Anmeldung gilt für das gesamte Tourenangebot! Geplante Wandertouren im Sommersemester 2023 23.04. - Muldenrunde andersherum. Über die Reiche Zeche nach Tuttendorf, entlang der Mulde richtung Süden vorbei am roten Graben nach Halsbach. Hier über die B101 und dann weiter nach Muldenhütten. Durch den historischen Industriekomplex durch und dann über die Frauensteiner Straße wieder nach Freiberg. 29.04. - Durch das Münzbachtal runter zur Altväterbrücke an die Mulde. Entlang des Flusses bis nach Rothenfurt. Aufstieg zum Reichswald. Picknick am Zechenteich. Über Kleinwaltersdorf zurück nach Freiberg. 07.05. - Zum Sauensäger. Treffen am Bahnhof Freiberg. Mit der Bahn nach Mulda. Von dort nach Blockhausen, wo Kettensägenkünstler diverse Objekte frei ausstellen. Weiter zum Museum Eisenhammer, wo wir hoffentlich eine Führung bekommen. Abstieg ins Muldental nach Nassau und Rückfahrt nach Freiberg 04.06. - Tharandter Wald. Fahrt mit dem Zug nach Tharandt. Von dort Aufstieg in den Tharandter Wald. 09.07. - Sächsische Schweiz. Fahrt mit dem Zug zur Neumannmühle im Kirnitzschtal. Marsch zur Oberen Schleuse an der Tschechischen Grenze. Dann quer durch das Elbsandsteingebirge zum Prebischtor. Abstieg nach Schmilka und Rückfahrt nach Freiberg. 23.07. - Zur Muldenquelle. Treffen am Bahnhof Freiberg. Mit der Bahn nach Holzhau. Entlang der alten Bahnstrecke zum Grenzübergang Moldau. Böhmische Behopfung an der Muldenquelle. Danach Abstieg durch das Muldental wieder nach Holzhau und zurück nach Freiberg. 29.07. - Mit dem Zug nach Edle Krone. Aufstieg über die Weißeritztalhänge und die Felder nach Lübau. Abstieg in den Rabenauer Grund. Über Somsdorf zurück nach Edle Krone. Rückfahrt nach Freiberg.


Infos zur Sportstätte

+49 (0) 3731 201109

info@tubaf.plus

Chemnitzer Straße 48, Freiberg, Deutschland


bottom of page